Vorwort (preface only available in german)

Werkverzeichnis des Malers Gregor von Bochmann (1850 - 1930)

Die folgende Sammlung ist eine vorläufige (noch unvollständige) Zusammenstellung von Bildern des Malers Gregor von Bochmann. Die Informationen über die Bilder stammen aus verschiedenen Quellen wie zum Beispiel aus Archiven von Museen und Galerien, aus Versteigerungskatalogen und Zeitschriften, und von Privatleuten.

Diese Sammlung habe ich in Zusammenarbeit mit Dorothea Peters (Berlin) angefangen. Ich möchte allen denen, die zu dieser Arbeit beigetragen haben, herzlich danken, und zwar, ausser Dorothea Peters,  ganz besonders Herrn Paffrath (Galerie Paffrath, Düsseldorf), W. Körs (Galerie an der Börse, Düsseldorf), Erich Leuwer (Galerie Peiffer, Düsseldorf), Götz Czymmek (Wallraf-Richartz-Museum, Köln), Martina Sitt (Kunstmuseum Düsseldorf), Aija Brivniece (Latvian Museum of Foreign Art, Riga), Ludmila Neimiseva (State Museum of Fine Art, Riga), Anne Lougas, Anu Allikuee and Rita Kroa (Estnisches Kunstmuseum, Tallinn). Ich möchte auch meinem Onkel Behrend Feddersen danken, der mir die Idee gegeben hat, das Werk meines Urgrossvaters zu recherchieren.

Für jegliche Hinweise über den jetztigen Verbleib dieser Bilder oder über weitere Arbeiten des Künstlers wäre ich Ihnen sehr dankbar. Sie können mich per Post (400 Stewart Street, App. 2111, Ottawa, Ontario, K1N 6L2, Kanada) oder e-mail (bochmann@site.uottawa.ca) erreichen.

Gregor v. Bochmann
November 2000 (revidiert März 2005)

Vorwort zur neuen Version von 2002

Diese neue Version des Werkverzeichnisses unterscheidet sich von der 2000-Version vor allem durch folgendes:

Einige Hinweise

Dieses Werkverzeichnis wird wohl nie eine entgültige Form annehmen. Ich versuche es laufend zu erweitern, entsprechend den neuen Informationen, die ich über die Bilder des Malers finde. Für jegliche Hinweise über den Verbleib seiner Werke wäre ich Ihnen sehr dankbar.

Gregor v. Bochmann,  2002 (revidiert März 2005)
Bitte senden Sie Ihre Kommentare

Vorwort zur neuen Version von 2017

Im Laufe der Jahre sind eine ganze Menge von zusätzlichen Informationen in die Bochmann-Webseiten aufgenommen worden. Diese Informationen sind in dieser Version teilweise reorganisiert worden. Aber die wichtigste Änderung in der neuen Version von 2017 sind die neuen Auswahl-Kriterien, die das Suchen im Werkverzeichnis sehr erleichtern (siehe Help). Ausserdem ist das Presentationsformat etwas geändert, sodass die meisten Informationen jetzt auch mit einem Händy ohne Probleme angesehen werden können.

Es gibt viele kleine Änderungen. Darunter ist noch zu erwähnen, dass keine Information über Besitzer angegeben ist, ausser wenn das Bild einem Museum oder ähnlichen Institution gehört.

Gregor v. Bochmann,  Januar 2017

Neu 2018 : Sammlungen von Zeichnungen

Gregor von Bochmann hat viele Zeichnungen gemacht, hauptsächlich in Bleistift, aber auch mit Feder, Pinsel, Holzkohle und sogar einige Scherenschnitte. Es sind auch eine ganze Menge Skizzenbücher erhalten, die viele Skizzen enthalten, aber auch einige fertige Zeichnungen. Die meisten dieser Sachen sind in Familienbesitz geblieben.

Viele Sammlungen von Zeichnungen und viele Skizzenbücher sind jetzt hier zu sehen (siehe Link ). Diese Zeichnungen haben Nummern von B5000 aufwärts. Allerdings sind nicht alle diese Zeichnungen in das Werkverzeichnis aufgenommen. Sehr unvollständigen Skizzen sind nicht aufgenommen; diese kann man nicht mit den Such-Kommandos des Werkverzeichnis finden, sondern nur, indem man zu der entsprechenden Sammlung geht.

Gregor v. Bochmann,  Januar 2018